disgrace
  Alica
 
Alica
von Bernhard Hennen


-kurzweilige Fantasy mit Romantik, Witz und Spannung-

Genre: Fantasy
Seiten:
336
Erscheinungsjahr: 2011
ISBN
:
9783453533684

Inhalt:

Alica muss die Weihnachtsferien bei ihren Großeltern verbringen. Das findet sie zunächst gar nicht toll, doch dann begegnet sie einem Heinzelmann aus der Märchenwelt "Nebenan". Zusammen müssen sie versuchen einen Geisterfalken, der auf dem Anwesen der Großeltern spukt, zu erlösen. Doch wie schenkt man einem Falken Frieden? Und was hat es mit dem Geist des hübschen Husarenjungen auf sich? Mithilfe der Dunklen Königin von "Nebenan" reist Alica in die Vergangenheit, um das Rätsel zu lösen.


Meine Bewertung:


Meine Meinung: 
Nachdem ich das Buch "Nebenan" von Hennen verschlungen hatte, las ich "Alica". Es ist nicht direkt eine Fortsetzung, doch man trifft hier auf viele Charaktere aus "Nebenan", deshalb kann ich empfehlen, es in dieser Reihenfolge zu lesen (ist aber kein Muss).

"Alica" bietet kurzweilige Unterhaltung und es ist alles enthalten, was ich von einem guten Fantasy-Buch erwarte: Witz, Spannung, Romantik, Gefühl. Die Charaktere sind wunderbar lebendig beschrieben und alle haben ihre eigenen Macken und zeigen Stärken und Schwächen. Für mich war es rundum eine gelungene Geschichte, die ich auf jeden Fall weiterempfehlen kann.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

 
  © disgrace  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=