disgrace
  Meine kurze Geschichte
 
Meine kurze Geschichte
von Stephen Hawking



Genre: Autobiographie
Seiten:
160
Erscheinungsjahr: 2013
eBook


Inhalt:

Zum ersten Mal lässt der Jahrhundertphysiker Stephen Hawking mit eigenen Worten sein ganzes privates und wissenschaftliches Leben Revue passieren.
Stephen Hawking stellt seine großen theoretischen Entdeckungen in ein neues Licht: seine Arbeiten über Schwarze Löcher, den Urknall und über imaginäre Zeit, die einen neuen Blick auf die Geschichte des Universums eröffneten und ihn berühmt gemacht haben.


Meine Bewertung:


Meine Meinung:
Ich hatte keine hohen Erwartungen an das Buch, ich wollte einfach nur etwas mehr über die Person Stephen Hawking erfahren. Wer bei diesem Buch allerdings eine weinerliche Leidensgeschichte erwartet, ist hier vollkommen falsch.

Der Erzählstil ist relativ nüchtern und kurzgefasst, was vor allem daran liegen könnte, dass Stephen Hawking es selbst geschrieben hat. Wie er in dem Buch erwähnt, schafft er es 3 Wörter in einer Minute zu schreiben. Angesichts der Umstände erscheint das sehr schnell, aber es wirkt sich eben doch auf den Schreibstil aus. Trotzdem finde ich es gut, dass er keine Hilfe von einem Autor in Anspruch genommen hat, denn dadurch bietet das Buch maximale Authentizität.

Seine Leidensgeschichte handelt Mr. Hawking im Laufe seiner Biografie immer in kurzen Nebensätzen ab. Das hat mich zwar zuerst überrascht, finde ich im Nachhinein aber wirklich lobenswert, denn er jammert nicht über sein Schicksal. Ganz im Gegenteil: er schreibt sogar, dass er
durch seine Krankheit gelernt hat, das Leben wertzuschätzen und versucht seine gebliebene Zeit sinnvoll zu nutzen.

Hauptsächlich geht es in diesem Buch weniger um Hawkings Privatleben, sondern vielmehr um seine Karriere. Er beschreibt kurz und (mehr oder weniger) verständlich seine wissenschaftlichen Erkenntnisse und Theorien. Ich habe wenig Ahnung von Physik, deshalb verstand ich auch nicht viel; interessant war es aber allemal.

Ich würde nicht sagen, dass dieses Buch an sich etwas "besonderes" ist, denn es wirkt eher wie eine kurze Inhaltsangabe aus Hawkings Leben. Aber es hat mich neugierig gemacht, mehr über sein Lebenswerk zu erfahren, sodass ich mir gleich "Eine kurze Geschichte der Zeit" gekauft habe und bin jetzt gespannt, ob das Buch (wie angepriesen) tatsächlich auch für Laien verständlich ist








Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

 
  © disgrace  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=