disgrace
  Die Spur ins Schattenland
 
Die Spur ins Schattenland
von Jonathan Stroud


-düsterer und gefühlsbetonter Jugendroman-

Genre: Fantasy, Jugend
Seiten:
320
Erscheinungsjahr: 2007
ISBN: 9783570218471


Inhalt:
Charlie und ihr bester Freund Max sind auf einem Ausflug, als es passiert: Max klettert auf einen Baum über dem Mühlteich und fällt hinein. Charlie springt sofort hinterher, doch vergeblich: Sie sieht, wie Max von seltsamen, grünhaarigen Wesen in die Tiefe gezogen wird. Als sie im Krankenhaus aufwacht ist sie fest davon überzeugt: Max wurde entführt und sie, Charlie, muss ihn zurückholen. Doch die Erwachsenen glauben ihr nicht – Max ist tot, sagen sie.

Von diesem Zeitpunkt an schreibt Charlie ihre Träume auf: In ihnen folgt sie Max’ Spuren in ein fernes, undurchdringliches Land. Eines Nachts trifft sie Kit, der ihr verspricht, dass sie Max wieder finden kann. Doch sie muss ihn erreichen, bevor Max am Großen Tanz teilgenommen hat, denn dann wird ihr Freund sie vergessen haben und alles zu spät sein…


Meine Bewertung:



Meine Meinung:
Bevor man dieses Buch zur Hand nimmt, sollte man wissen, dass es sich hierbei eher um ein Jugenddrama mit mystischen Elementen handelt als um einen Fantasy-Roman.


Charlotte und ihr Bruder James treten abwechselnd als Erzähler auf. Beide beschreiben die Geschehnisse in der Ich-Perspektive und der Schreibstil ist den jugendlichen Protagonisten angepasst.
Eine düstere und bedrückende Stimmung begleitet die Geschichte. Ohne große Spannungsmomente schildert der Autor die Gefühlswelt der Charaktere und schafft eine bedrohlich wirkende, stille Atmosphäre. Gerade diese Stille des Romans hemmte zeitweise meine Leselust ein wenig. Allein die Ungewissheit und die Neugier, welchen Verlauf die Geschichte noch nehmen wird fesselten mich und trieben mich Seite um Seite weiter dem unvorhersehbaren Ende entgegen.

Wer einen spannenden Fantasy-Roman erwartet, wird sicher enttäuscht. Der Autor spielt in diesem Buch mit sehr gefühlsbetonten und leisen Tönen. Nichtsdestotrotz ist es ein gelungener Jugendroman.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

 
  © disgrace  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=