disgrace
  Pratchett-Zitate
 
Zitate
aus den Büchern von
Terry Pratchett


Die Farben der Magie

~ Es war so, als werde man mit parfümierten Schnürsenkeln zu Tode geprügelt.


Gevatter Tod

~ Er [Mort] hatte lange darüber nachgedacht, aus welchen unerfindlichen Gründen die Sonne ausgerechnet am Tag über den Himmel kroch, obgleich ihr Licht während der Nacht weitaus nützlicher gewesen wäre.

~ Die Antwort kam mit der Unausweichlichkeit eines Steuerbescheids.

~ Der Mann gehörte zu jener Sorte von Personen, die des Morgens ihre Socken an die Wand wirft und das Paar trägt, das nicht an der Tapete festklebt.


Alles Sense

~ Das Pendel dieser Uhr [in TODs Haus] hätte Edgar Allen Poe dazu veranlasst, seine berufliche Laufbahn als Autor aufzugeben und stattdessen zu versuchen, sich den Lebensunterhalt als Komiker zu verdienen.

~ Das Pendel der Uhr schnitt dünne Scheiben der Zeit vom Schinken der Ewigkeit.

~ Das Leben ist eine Angewohnheit, von der man sich nicht gerne trennt.


Schweinsgalopp

~ "Ihr Menschen seid erstaunlich. In einem Universum voller Wunder habt ihr es geschafft die Langeweile zu erfinden."

~ [Zwei Stadtwachen unterhalten sich über Weihnachten und Geschenke]
"Ich bekomme immer Badesalz", klagte Nobby. "Und Seife und Schaumbad und Badekräuter und noch viele andere Badesachen. Der Grund dafür ist mir ein Rätsel, denn ich bade nur sehr selten, und das wissen die Leute doch."



-weitere folgen-

 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

 
  © disgrace  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=